Wir können wieder schiessen

(unter erschwerten Bedingungen)

Liebe Schützinnen und Schützen

Durch die Beschlüsse des Bundesrates wegen Covid-19 wurde unser Vereinsleben während Wochen lahmgelegt.So mussten wir unsere GV absagen und auf noch unbekannte Zeit verschieben.

- Das Freundschaftsschiessen und das Eidgenössische Schützenfest wurden auf 2021 verschoben

- Die Schiesspflicht für Obligatorischschützen wurde für das Jahr 2020 aufgehoben

- Die Termine für das Obligatorische und das Feldschiessen wurden bis 30. September 2020 verlängert

- Die auswärtigen Schiessanlässe wurden abgesagt.

Gemäss Bundesratsbeschluss vom 30. April 2020 dürfen wir ab 11. Mai 2020 Jungschützenkurse und Trainings und ab 8. Juni 2020 auch wieder Obligatorisch, Feldschiessen und andere Wettkämpfe durchführen, wenn wir das vom Schweizerischen Schützenverein erarbeitete Schutzkonzept anwenden.

Gemäss diesem Schutzkonzept muss der Abstand von 2 m eingehalten werden, darum darf nur auf jeder 2. Scheibe geschossen werden. In unserem Schiessstand dürfen sich nur 5 Personen gleichzeitig aufhalten und zusätzlich eine Person im Büro. Es bleibt kein Platz für Zuschauer. Beim Eingang müssen sich alle Personen in eine Anwesenheitsliste eintragen, wenn möglich mit eigenem Schreibzeug.

Die Waffe sollte, wenn möglich Zuhause entfettet werden und auch dort wieder gereinigt werden. Jeder sollte ein eigener Gehörschutz mitbringen. Es sollten möglichst keine Schiesstaschen in das Schützenhaus gebracht werden. Man sollte sich nach Möglichkeit beim Auto vorbereiten.

Wenn der Schütze das Schiessläger verlässt, muss er die Kontaktflächen desinfizieren und für den nächsten Schützen reinigen. Es werden keine Gewehre und andere Sachen ausgeliehen.

Da auch die Schützenstube den Richtlinien des Gastro-Konzeptes entsprechen muss und wir diese mit unserer Grösse nur schwer umsetzen können, werden wir sie unter diesen Umständen nicht in Betrieb nehmen.

Das Cup-Schiessen werden wir erst im 2021 wieder durchführen. Wir haben auch beschlossen, dieses Jahr keine Jahresmeisterschaft durchzuführen.

Beim Feldschiessen findet kein Mannschaftswettkampf statt.

Wenn es wieder Änderungen gibt, werden wir euch wieder informieren. Wir hoffen auf euer Verständnis und wünschen trotzdem allen „Guet Schuss“ und „Hend Sorg“.

 

Unser Landesverband (SSV) hat eine Website mit allen wichtigen Informationen erstellt:

https://www.swissshooting.ch/de/news/aktuelles/2020/04_april/coronavirus-alle-infos/


 Schutzkonzept SSV (Kurzversion)

 

Das Eidgenössische Schützenfest 2020 wird um ein Jahr verschoben

 

 

Feldschiessen 2019


Das Feldschiessen 2019 ist für die Feldschützengesellschaft wieder zum Erfolg geworden. Mit 210 Teilnehmern und 34 Mannschaften hatten wir wieder eine Steigerung der Teilnehmerzahl zu verzeichnen und konnten uns wieder mit der zweitgrössten Beteiligung im Kanton Luzern rangieren.

Es ist uns ein echtes Anliegen, Euch allen, die Ihr teilgenommen habt und Spass daran hatten, recht herzlich zu danken. Das Feldschiessen ist und bleibt ein Volksschiessen für Jung und Alt! 

Wir hoffen, die Teilnehmerzahl von 210 Schützinnen und Schützen wieder zu übertreffen. Mit eurer zahlreichen Teilnahme wird uns dies gelingen!

 


 Feldschiessen 2019 - Mannschaftswettkampf

 Feldschiessen 2019 - Einzelwettkampf

 

 

Die nächsten Termine:

Wir planen keine festen Schiesstage für Sektionsmeisterschaft, Vancouver, Feldschiessen. Die Programme können an den Trainings geschossen werden. Cupschiessen und Jahresmeisterschaft finden nicht statt. Schützenbeitzli bleibt geschlossen.

29.05.
18.00-20.00
Training

05.06.
18.30-20.00
Jungschützenkurs, kein Training

12.06.
18.30-20.00
Jungschützenkurs, kein Training

19.06.
18.00-20.30
Feldschiessen